Startseite
    Wolle
    Nadel und Faden
    Pinsel und Stift
    PC
    Larp
    Origami
    Random
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    bollocksed
    - mehr Freunde





http://myblog.de/vogelfisch

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
F.A.T.E Tribal Char (ohne Namen)

Tadaa. Ja, ich betätige mich noch künstlerisch und ja ich lade hier auch noch etwas hoch... *hust* Was hier zu sehen ist sind die Anfänge einer neuen Larp-Klamotte. Diesmal nicht direkt zu einem neuen Char, sondern zu einem bestimmten Zweck - dem Zweck auf dem F.A.T.E (einem Endzeitlarp) Tribal zu tanzen. Den Char dazu überleg ich mir irgendwann später...

Den Anfang macht der BH und eine Art Shrug/Unterbrustweste. Da für Endzeit, verwurste ich hier wieder einiges was ich auf der Straße fand oder in verstaubten Kisten.

Und dann nochmal mit der Weste, bei der ich noch nicht genau weiß ob sie Stehkragen/keinen Kragen/anderen Kragen kriegen soll und ob sie BH-kurz oder so kurz wie auf dem Foto sein soll. 


 

 

 

9.12.12 15:56


Weihnachtsgeschenke

Hier drei Dinge, die ich zu Weihnachten verschenkt habe.

Die Joker-Tasche. Die Aufnäher sind aus verschieden Filzstücken zusammengenäht, die feineren schwarzen Linien mit Farbe nachgezeichnet. Der Reißverschlussanhänger ist ein Shrinky-Dink.

 

Die Eulen-Tasche. Die Eule ist mittels Schablone auf weißen Stoff gemalt. Innen gibt's ein extra Kindl-Fach.Man beachte das wunderschöne Schrägband.

 

Die Copic-Box. Den Schnitt habe ich mir selbst ausgedacht. Da muss noch verbessert werden...


25.2.12 21:58


Pumpkins

Kurz vor Halloween hatten wir Besuch und haben Kürbise geschnitzt :D Hier erstmal in der Gruppe. Die Matruschka ist vom Besuch, der Vault-Boy von meinem Mann.

 Und die folgenden beiden sind die meinen.


 

14.11.11 21:54


Origami

Hier ein paar Papierdinge, die ich in letzter Zeit gemacht hab :D

#1: Die Blumengirlande für ein Geschenk

 

#2: Modulbälle - ich glaube sie heißen Kusudama Der große Ball besteht aus 30 Modulen, bei den kleinen weiß ich es nicht mehr. 

 

#3: Die Würfelrose. Ein Transformer! Sie kann ein Würfel sein oder eine Rose. Ha!

 

 

#4: Lotus. Man beachte die Gelben Staubbeutel innen :D



 

27.9.11 15:58


Larpklamotten: Harry Potter

 

Zauberstäbe schnitzen macht Spaß! :D Der grüne mit silber war eine Auftragsarbeit für eine Freundin. Ich steh ja eher auf schlicht Holz mit charrakterbezogenen Kleinigkeiten. Also z.B. Kleeblatt und Ogham-Schrift für Moira O'Malley (Irin).

Used Materialien: Holz (ach echt?), Heißkleber, Beitze, Acrylfarbe, Glanzklarlack. 

Used Werkzeug: Säge, Messer, Feilen (verschiedene Formen), Heißklebepistole, Brennpeter, Pinsel.

Neuste Idee meines Mannes: Ornamente mit Lötzinn ausgießen. Werde ich beim nächsten ausprobieren. Oder ich nehme blutrote Farbe mit etwas Glitter drin. Der nächste (für ein Horror-Potter-Larp) soll braunschwarz werden mit deutlich hervorstechenden Runen eben in Zinn oder blutrot.

24.8.11 19:46


Larpklamotten: Dalisha

Sottalla. Da ich in letzter Zeit ja echt nix mehr zeichne, mir aber nicht nachsagen lassen möchte, ich täte nichts kreatives - hier ist was ich in meiner Freizeit so mache.

Was folgt ist die erste Vorstellung eines meiner Larp-Kostüme. Auf dieses bin ich stolz, weil ich's binnen eines Monats in low-budget und resteverwertender Weise zusammengeschustert habe. Neu gekauft war nur die Batikfarbe.

Charakter ist nach Degenesis Regelwerk gebaut. Eine borcische Apokalyptikerin und Aasgeier, wem's was sagt. Punk-Zigeuner der Neoendzeit mit Leichenfledderer- und Schrottsammlerprofession.

Dies war die erste grobe Skizze auf der alles beruht. 

Die selbstgenähten Oberteile. Das Trägeroberteil wird auf Figur geschnürt (im wahrsten Sinne...) und die Stoffe haben so an die 3-4 Färbesessions hinter sich, bis sie die richtigen Farben hatten. 

Links die Kordhose oder das, was davon übrig ist. Eigentlich darf ich sie nichteinmal mehr Rock nennen... *hust* Da muss Strumpfhose und Panties drunter, sonst fühl ich mich nackt XD 

Rechts sind die Stulpen, die ich über meine Turnschuhe geschnürt habe, weil ich's nicht einseh mir schon wieder neue Larp-Schuhe zu besorgen. Sollte ja alles billig bleiben bei dieser Klamotte. Der Stoff hat auch hier wieder einige Färbesessions und -methoden hinter sich. 

Und hier ein paar der Accessoires (die selbstgemachten). Kette, breitenverstellbare Dolchscheide, Ohrring, Stirnband mit Mundschutz (gegen den roten Sand der Staublunge), Handschuhe mit angebrachtem Kompass und aufgemotzte Ohrenwärmer. Letztere habe ich in der Uni im Kellergang gefunden. Es lebe der Finder! :D Die Kette ist zum guten Teil auch aus Fundsachen von der Straße gemacht.

Und last but not least zwei Fotos vom Wochenende, an dem ich die ganze Klamotte anhatte (zuzüglich natürlich von Strumpfhosen, Pullover, langärmeligen Unterhemd, Hosenträger, Schal, Schuhen und Gürteltaschen etc.).

 Was ich an der Klamotte noch ändern muss:

Strapse für endgültig zerstörte Strumpfhose und Gürtel zum seperat abnehmen (unendlich viel praktischer). Außerdem braucht Dalisha eine anständige Waffe. Dolch alleine ist sowas von nutzlos...

Jau. Have Fun.

30.5.11 19:04


Sperber und Juniper

 Momentan mach ich nix wirklich. Den letzten Monat hab ich mit einer Larp-Klamotte verbracht und irgendwie krieg ich das mit dem zeichnen momentan nicht hin. Also hier etwas älteres, das noch immer nicht fertig ist. So als Lebenszeichen sozusagen.

26.4.11 18:09


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung